Merkliste

Nach oben

Muskelübersäuerung/-funktion

In hoch-intensiven Sportarten sind Muskelübersäuerung und/oder akute Muskelüberlastungen die zentralen leistungslimitierenden Faktoren. Mit der gezielten Einnahme geeigneter Supplemente kann die normale Muskelfunktion und -leistung aufrechterhalten werden.

Magnesium 375 Kurzinfo
ab CHF 1.50
CHF 45.00
  • Für Muskelfunktion, ElektrolyteBalance und Energiestoffwechsel
  • Hohe Dosierung: Eine Ampulle enthält 375 mg Magnesium (= 100% ETD)
  • Sehr gut bioverfügbares, organisches Magnesiumcitrat und Bisglycinat
Carnitin 1000 Ampulle Kurzinfo
ab CHF 2.20
CHF 66.00
  • Einsatz von hochwertigem L-CARNIPURE® ; 100% reines L-Carnitin (0.0% D-Carnitin)
  • Angereichert mit Vitaminen des B-Komplexes und C sowie den Mineralstoffen Magnesium und Zink
  • Praktische Einnahme
Muscle Relax Kurzinfo
CHF 15.00
  • Hemmt unkontrollierte Muskelkontraktionen im Sport
  • Gurkensaft mit Essig, Chinin und Ingwer
  • Mit Magnesium zur Unterstützung der normalen Muskelfunktion
  • Einnahme präventiv oder bei akutem Bedarf
Magnesium Plus Kurzinfo
CHF 18.50
  • Vermindert Müdigkeit und Erschöpfung
  • Für Muskelfunktion und Elektrolyte-Balance
  • Pulverform eignet sich für Anwendung als Kur
Beta Alanine Kurzinfo
CHF 32.50
  • Intrazellulärer Säurepuffer für Wettkampf- und Kraftsportler
  • für Sportarten, wo Muskelübersäuerung und Laktatanhäufung leistungslimitierend sind
  • Klassierung A der Supplementliste
  • Slow-Release Formula
Basic Minerals Kurzinfo
CHF 25.00
  • Basische Mineralsalzmischung zur unterstützenden Regulierung des SäureBaseHaushalts
  • mit Calcium und Phosphor aus der Milch
  • enthält Magnesium, Zink und Eisen
Carnipure Kurzinfo
CHF 35.00
  • 100% reines LCarnitinTartrat
  • zur Unterstützung des Figure Shapings
  • CarniPure® Qualität zur individuellen Anreicherung von Speisen und Getränken
Lactat Buffer Kurzinfo
CHF 30.00
  • Performance Supplement für intensive Leistungen
  • erhöht die Säuretoleranz bei anaerob-laktaziden Belastungen
  • für Sportarten, wo Muskelübersäuerung und Laktatanhäufung leistungslimitierend sind
  • Für den Einsatz bei wichtigen Wettkämpfen

8 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge