En hausse

Creatine Pyrumax

  • La créatine améliore les performances lors d’efforts intensifs
  • Formule innovante, basée sur 3 matières premières
  • Maximum de qualité certifiée et une garantie de propreté
Arôme
Neutre
Unité de vente
Boîte (280 pce.)
Qté
En stock
CHF 49,50

Ajouter à la liste d'envie Ajouter à la liste d'envie

Creatine Pyrumax

Sponser® Creatine Pyrumax – Un complexe de haute performance avec un mélange de créatine pyruvate, de créatine monohydrate et du magnésium. La créatine augmente la performance physique des efforts de puissance et les efforts physiques intenses.
La créatine est considérée comme le supplément de performance et sera prise, de préférence, dans le cadre de l'approvisionnement en énergie pour les sports d’anaérobie alactique (sprint, natation, aviron) ou dans le domaine de la construction et renforcement musculaire. En augmentant brièvement la performance des efforts intenses, les muscles peuvent effectivement se former et des améliorations sur la performance sont réalisées efficacement.
La Creatine Pyrumax convient à tous ceux qui souhaitent compléter de manière optimale les avantages de la créatine monohydrate. La créatine pyruvate est caractérisée par sa solubilité améliorée et, finalement, par conséquent, améliore également la capacité physiologique.
Le magnésium soutient la fonction normale du muscle et est impliqué dans le métabolisme et la synthèse des protéines.

Ce produit est vegan.

 

Read more

Prepare
Before
During
After
Water
Milk

Application

7 capsules quotidiennes réparties en 2 portions. Idéalement, prenez-le avec des glucides, mais évitez les aliments contenant de la caféine en même temps.

Ne pas dépasser la dose quotidienne recommandée. En plus d'une alimentation variée et équilibrée et d'un mode de vie sain. Ne convient pas aux enfants et aux adolescents en pleine croissance. Non destiné à une utilisation à long terme. Une prise de poids peut se produire. 

TYPISCHE NÄHRWERTE/

VALEUR NUTRITIVE/NUTRITION FACTS

 

7 KAPSELN/
CAPSULES (6 G)*

 

PER 100 G

 

 

Energie/energy kJ (kcal)

20 (5)

325 (77)

Fett/lipides/fat

0 g

0 g

davon gesättigte Fettsäuren/
of which saturated fatty acids

0 g

0 g

Kohlenhydrate/glucides/ carbohydrates

0 g

0 g

davon Zuckerarten/of which sugars

0 g

0 g

Eiweiss/protéines/protein

0 g

0 g

Salz/sel/salt

0 g

0 g

 

 

 

Kreatin/créatine/creatine

3 g

51 g

Magnesium/magnésium

15%**

57 mg

266%**

950 mg

*entspricht 1 Tagesration/correspond à 1 ration quotidienne/1 daily dose**der Nährstoffbezugswerte/de valeurs nutritionnelles de référence/of nutrient reference values

Ingrédients: Pyruvate de créatine, monohydrate de créatine, hydroxypropylméthylcellulose (capsule), amidon de riz, anti-agglomérants (acide silicique, stéarate de magnésium), bisglycinate de magnésium. 1 capsule = 857 mg

Développé et fabriqué en Suisse

Ne convient pas aux enfants et aux adolescents. Non appropriée à une utilisation à long terme. Une prise de poids peut survenir.

Article

Créatine

En entrainement de musculation (en anglais)

À l'article »

Créatine dans les sports d'endurance

Améliore les sprints (article en allemand)

À l'article »

Plus d'articles

Créatine

Lisez l'article en anglais:

How long should you take creatine in resistance training?

Ambitious strength athletes interested in muscle mass build-up should consider the following points when taking creatine:

In the past, it was commonly recommended to pause taking creatine after twelve weeks for several weeks. This was because it was not known whether the body's own creatine synthesis would be inhibited if exogenous creatine was supplemented for an extended time period. It is now known that this is not the case even after more than a year of creatine supplementation, and that creatine can therefore be taken for longer periods of time. The position Stand Paper of the International Society for Sports Nutrition confirms this.

Nevertheless, we recommend that creatine intake be aligned with the training and competition calendar. Supplementation with creatine makes little sense in training phases that focus on basics or technical skills.

Literature
Jäger et al. (2017): International Society of Sports Nutrition Position Stand: protein and exercise. J Int Soc Sports Nutr. 2017 Jun 20;14:20.

Author: Yvonne Forster Nigg
Ing. Appl Food Sciences FH
dipl. Dietician HF

26. 11. 2019
À l'article »

Créatine dans les sports d'endurance

Lisez le texte original en allemand:

Kreatin im Ausdauersport - verbessert die Leistung in Sprints und Endspurts

Kreatin ist in Sportlerkreisen gut bekannt und wird in Sprint-, Intervall- und Kraftsportarten breit eingesetzt wegen seiner leistungssteigernden Wirkung auf hoch-intensive Kraft- und Sprintaktivitäten durch die beschleunigte, ATP-abhängige Energiebereitstellung. Ebenfalls bekannt ist die erfolgende Gewichtszunahme durch eine Kreatinsupplementierung aufgrund der erhöhten Kreatinspeicherung in Form von Phosphocreatine plus Zellwasser. Diese zwangsläufige Gewichtszunahme dient gleichzeitig als Beleg für eine erfolgreiche Kreatineinlagerung. Dasselbe gilt auch für die in Ausdauersportkreisen weitherum angewendete Praxis eines Carboloadings. Ausserdem scheint die Kombination eines Kreatin-Loadings (20 g/Tag für 5 Tage) mit einer moderaten Kohlenhydrate-Diät (6 g/kg Köpergewicht und Tag für 3 Tage) in eine zusätzliche Gewichtszunahme zu resultieren, aufgrund eines weiter erhöhten Muskelglycogen-Gehalts (+53%) im Vergleich zur Kohlenhydrateinnahme alleine. (1) Allerdings steht eine Gewichtszunahme in einem Zielkonflikt mit verbesserter Ausdauerleistung, weil das erhöhte Gewicht auch bewegt werden muss, und dies möglicherweise nicht über die durch Kreatin gesteigerte Kraftleistung kompensiert werden kann.

Leistungsverbesserung in Kombination mit Kohlenhydrateinnahme
Nun, zumindest für Radfahrer konnte eine neuere Studie aufzeigen, dass diese Bedenken möglicherweise nicht zutreffen und im Gegenteil die Leistung weiter verbessert wird, wenn eine moderate oder hohe Kohlenhydrateinnahme (Carboloading) zusätzlich mit Kreatin kombiniert wird. (2) In dieser Studie absolvierten Radfahrer ein simuliertes 120 km Rennen, durchsetzt mit 12 Zwischensprints von abwechselnd 1 km und 4 km Länge alle 10 km, am Ende gefolgt von einer Schlusssteigung bis zur Erschöpfung. Diese Belastung wurde in einem cross-over Design nach einer Woche wiederholt. Die Fahrer erhielten entweder eine moderate oder hohe Kohlenhydrat-Diät (6 g, bzw. 12 g pro kg Körpergewicht und Tag) für 2 Tage vor dem Test. Zusätzlich erhielt die Hälfte der Athleten während 5 Tagen 20 g Kreatin, danach während den folgenden 9 Tagen noch 3 g täglich.

Es zeigte sich ein positiver Effekt auf die spezifischen Leistungsfaktoren eines solchen Rennens mit mehrfachen Zwischensprints und einem Schlussanstieg. Und zwar konnten die mit Kreatin supplementierten Fahrer, trotz erhöhtem Körpergewicht, sowohl vor dem Start als auch nach 120 km vor dem Schlussanstieg eine erhöhte Wattleistung gegenüber denjenigen ohne Kreatin erbringen. Kreatinsupplementierung resultierte während der Sprints sowohl bei moderater als auch hoher Kohlenhydratgabe in verbesserte Leistung.

Die erhöhte Wattleistung während der Sprints erfolgte unabhängig vom Muskelglycogen-Gehalt, was für einen unabhängigen zusätzlichen Benefit durch Kreatin spricht. Es ist realistisch anzunehmen, dass die erhöhte Leistung insbesondere während intensiven Endphasen-Sprints einen entscheidenden Vorteil in einem Wettkampf bringen kann. Sowohl Radrennen als auch Wettläufe werden oft durch die Athleten gewonnen, welche fähig sind, während Ausbruchsversuchen in der Spitzengruppe zu verbleiben und/oder die stärkste Endspurtfähigkeit haben. Nichtsdestotrotz es ist auf jeden Fall ratsam, sein individuelles Ansprechen auf eine Kreatineinnahme sorgfältig auszutesten und eigene Erfahrung mit den Implikationen von Kreatin auf Körpergewicht und Muskeltonus zu gewinnen.

Kreatin von SPONSER
Von SPONSER® gibt es Kreatin als CREATINE PYRUMAX Kapseln, einem High Performance Complex mit Kreatinpyruvat, Kreatinmonohydrat sowie Magnesium, dessen Formulierung zu einem leistungssteigernden Effekt mit mehr Explosivität und Kraft führt und die körperliche Leistungsfähigkeit im Rahmen kurzeitiger, intensiver körperlicher Belastung im anaeroben Bereich maximiert. Im Sortiment ist auch reines CREATINE MONOHYDRAT erhältlich, welches vollkommen geschmacksneutral ist.

In Verbindung stehende Artikel
zum Thema » Kreatin
zum Thema » Leistungssteigerung
zum Thema » Wissenschaft

Literatur
1) Nelson AG et al. (2001): Muscle glycogen supercompensation is enhanced by prior creatine supplementation. Med Sci Sports Exerc. 2001 Jul;33(7):1096-100.
2) Tomcik KA et al. (2018): Effects of Creatine and Carbohydrate Loading on Cycling Time Trial Performance. Med Sci Sports Exerc. 2018 Jan;50(1):141-150.

Autor: Remo Jutzeler
Leiter F&E SPONSER SPORT FOOD
Ing. Lebensmittelwissenschaften FH
MAS Nutrition & Health ETHZ

12. 09. 2018
À l'article »

Plus d'articles

Contexte et informations

Découvrez des informations passionnantes sur notre produit

Faits Scientifiques

À la vue d'ensemble »

Pour compléter les produits

Smartshake™ Original Shaker Détails de l'information
CHF 6,00
  • Les gouttes ne s'échappe pas
  • Contient un réservoir à poudre
  • Capacité de 600 ml
Gourde originale 750ml Détails de l'information
CHF 2,00
  • Sans plastifiant ni bisphénol A
  • Lavable au lave-vaisselle
  • Convient pour les boissons jusqu'à 60°C
CHF 12,50
  • Bouchon à vis plus sûr
  • Facile à nettoyer
  • Lavable au lave-vaisselle

• Shaker de qualité avec une capacité de 500 ml
• Approprié pour le lave-vaisselle, le micro-ondes et le congélateur...